Kaese-Selber Newsletter

...jetzt kostenlos abonnieren

Möchten Sie Infos, aktuelle Gutscheine und Angebote über unser Sortiment erhalten? Dann melden Sie sich einfach hier in unserem Newsletter an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein
Kostenloser Versand

Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher einkaufen

Sicher Einkaufen

E-Mail Support

E-Mail Support

Käse Selber Logo Menu
×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Fit und Gesund in das neue Jahr starten!

Das Jahr 2018 hat begonnen und bestimmt hat sich jeder wieder einmal etwas vorgenommen, was sich in diesem Jahr unbedingt ändern soll. Die „Gute Vorsätze Liste“ enthält auch dieses Mal wieder Punkte wie den Job wechseln, den Zigaretten abschwören, mehr Sport treiben und an Gewicht verlieren bzw. die Figur in Form bringen.

Nun, das kann jeder halten, wie er will, aber seien wir doch mal ehrlich: Es ist immer schwer, die guten Vorsätze umzusetzen und vor allem durchzuhalten. Was man aber machen kann, ist, sich etwas ganz Besonderes gönnen. Gerade nach den „fetthaltigen Feiertagen“ bietet sich hier ein entschlackender Joghurt oder ein leichter Quark an.

Joghurt beispielsweise hat so viele gute Inhaltsstoffe, dass er eigentlich zur täglichen Ernährung dazugehören sollte. Er enthält zum Beispiel Kalzium für starke Knochen und liefert in einer Portion so viele Proteine wie ein großes Ei oder 30 Gramm Fleisch. Zusätzlich enthält Joghurt viel Vitamin B12, Riboflavin und Phosphor. Das Vitamin B12 unterstützt die Bildung roter Blutzellen und stärkt das zentrale Nervensystem, Riboflavin spielt eine wichtige Rolle bei den Verdauungsprozessen und Phosphor hält Knochen und Zähne stark und unterstützt bei der Energieherstellung aus Kohlenhydraten und Fetten.

Darüber hinaus – und hier kommen dann wieder die guten Vorsätze ins Spiel – reduziert Joghurt den Appetit. Wie heißt das bekannte Sprichwort? „Käse verschließt den Magen!“ Und so ist es auch, denn bei der Verdauung von Milchprodukten werden als Nebeneffekt Heißhungerattacken unterdrückt. Natürlich ist es hierbei ratsam, auf fettarmen und zuckerfreien Joghurt zurück zu greifen. Übrigens kann man schmackhaften Joghurt auch selbst herstellen. Wie das geht, erfahrt Ihr hier.

Natürlich gibt es auch jede Menge schmackhafte Rezepte, um dem Joghurt noch mehr Pep zu geben. Wir haben hier ein tolles Rezept für Quark-Joghurt mit Früchten für Euch (natürlich kalorienarm). Alles, was Ihr braucht, ist 250g Magerquark; 250g Naturjoghurt, 0,1 % Fett; 3 EL Mandeln, gehackt;   

3 EL Haferflocken; 1 Apfel; 1 kleine Dose Ananasstücke; 1 kleine Dose Mandarinen und 2 TL Zimt. Die Haferflocken und die Mandeln werden leicht angeröstet in der Pfanne. Mandarinen und Ananas gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden und den Apfel nach dem Schälen auch in kleine Stücke schneiden. Der Quark wird mit dem Joghurt und dem Zimt verrührt und anschließend kommt das Obst dazu. Am Ende werden die gerösteten Haferflocken und Mandeln dazugegeben. Wem das Ganze nicht süß genug ist, der kann etwas Honig beimischen. Zur Deko empfehlen sich geröstete Mandeln oder auch übriggebliebene Obststücke. 

So kann das neue Jahr auf jeden Fall weitergehen. Guten Appetit!  

Teilen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Utensilien