Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher einkaufen

E-Mail Support

Käse Selber Logo Menu
×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Molke: Inhaltsstoffe, Herstellung und Verwendung

Was ist Molke?

Molke ist prinzipiell ein Abfallprodukt. Es entsteht als Nebenprodukt bei der Herstellung von Käse oder Quark. Genauer betrachtet: als Gallerte wird das geronnene Eiweiß bezeichnet, welches bei der Käseherstellung entsteht. Dies geschieht nach der sogenannten Dicklegung der Milch. Von dieser Gallerte setzt sich eine wässrige, grün-gelbliche Flüssigkeit ab. Sie wird als Molke bezeichnet. Je nach Käsesorte entstehen verschiedene Sorten Molke, doch dazu später mehr.

Ursprünglich stammt die Molke aus Russland, wo sie überall bekannt ist. Sie wird auch dort heute noch vielen Kindern als Getränk gegeben. Im folgenden Verlauf werden Sie erfahren, warum das eine sehr gute Idee ist. Vielleicht trinken Sie auch bald Zuhause Ihre eigenen Molke-Shakes.

Molke Inhaltsstoffe

Sie besteht aus knapp 94 Prozent Wasser. Der restliche Anteil wird von dem zweifachen Milchzucker, nämlich Laktose und einem sehr geringen Fettanteil abgedeckt. Hier wird schon deutlich, dass Molke kaum ungesund sein kann. Die grünliche Färbung lässt sich durch das Vorhandensein der Vitamine B1 und B2 erklären. Diese sind unter anderem förderlich für das vegetative Nervensystem, die Blutbildung und den Stoffwechsel. Reine Molke enthält, im Gegensatz zu Milch, kein Kasein. Zusätzlich enthält Molke Eiweiß, Salz und verschiedene elementare Mineralstoffe.

Ist Molke gesund?

Die Molke Verwendung schlägt sich heutzutage viel im Fitnessbereich nieder. Aufgrund des hohen Gehalts an Aminosäuren wird dem Nebenprodukt ein hoher biologischer Wert zugesprochen. Sie ist außerdem extrem kalorienarm und weist sehr wenig Fett auf. Sogar die Ägypter wussten dieses regelrechte Wundermittel schon zu nutzen. Sie setzten es als Schönheitsmittel für die Haut ein. Es gibt mittlerweile viele Molke Rezepte, da sie sich auf viele Bereiche des Körpers so positiv auswirkt. Frische Molke hat eine, durch Studien nachgewiesene, hohe Nährstoffdichte. Das heißt, dass das Sättigungsgefühl anhaltend ist. Nimmt man die oben genannten Inhaltsstoffe als Grundlage, so wird schnell klar, dass Molke gesund ist und das optimale Getränk darstellt, um abzunehmen. Durch die Milchsäurebakterien und Laktose wird der Darm zur Verdauung angeregt und arbeitet natürlich. Der Darm wird zusätzlich mit wichtigen Bakterien, die für eine gesunden Darmflora unentbehrlich sind, versorgt. Zusätzlich wirkt sich das Eiweiß positiv auf das Immunsystem aus. Außerdem stärkt das enthaltene Calcium die Knochen und schützt sie davor, porös zu werden. Das war jedoch noch nicht alles. Das ursprüngliche Abfallprodukt lässt die Haut wieder erstrahlen und reinigt die Poren. Ein wahrhaftes Allheilmittel. Gerne können Sie durch die Kategorien unseres Shops stöbern und dabei noch viele weitere, gesunde Produkte entdecken.

Molke Herstellung

Des Öfteren werden wir gefragt: Wie kann man Molke herstellen? Nun, die Molke Herstellung an sich ist recht simpel. Wie bereits oben erwähnt, kann man Molke herstellen, indem man Käse produziert, denn sie ist ein Nebenprodukt dessen. Frische Molke lässt sich jedoch auch beim Herstellen von Quark erzeugen. Dazu braucht es weder extravagante Zutaten, noch irgendwelche modische Ausrüstung. Einfach zwei Tassen Milch und drei Teelöffel Essig vorbereiten. Alternativ zum Essig lässt sich auch gepresster Limettensaft verwenden. Die Milch langsam zum Köcheln bringen und darauf achten, dass sie nicht anbrennt. Sobald die Milch kocht, den Herd direkt ausschalten. Unmittelbar das Essig dazugeben. Sodann können Sie beobachten, wie sich die Masse in Quark und Molke aufteilt. Nun einfach den Quark abschöpfen und schon ist die Frage, "Wie entsteht Molke", geklärt. Molke herstellen dürfte also in keinem Haushalt ein Problem darstellen. Probieren Sie es doch einfach mal selbst aus und testen Sie, ob Molke auch Ihr Leben bereichern wird.

Sauermolke

Molke bei der Käseherstellung ist also nur die eine Seite. Sie entsteht folglich auch bei der Quarkherstellung. Genau hier kommen auch die unterschiedlichen Sorten der Molke auf. Wenn es um Quark geht, dann entsteht die sogenannte Sauermolke. Außerdem bildet sie sich bei der Produktion von Frischkäse. Ihr Charakter besteht aufgrund von Milchsäurebakterien. Schaut man jedoch auf die Molke bei der Käseherstellung, so verkörpert diese eine andere Sorte. Bei Hart- und Weichkäse entsteht nämlich Süßmolke. Übrigens wird daraus auch das bekannte Molkepulver hergestellt.

Wie schmeckt Molke?

In den Supermärkten bekommt man sie mit allerhand Zusätzen, demnach schmeckt die Molke nahezu beliebig. Reine Molke hingegen schmeckt natürlich anders. Ohne künstliche Zusätze schmeckt die Molke zum Teil süßlich, aber auch etwas säuerlich. Wenn Sie etwas mehr Geschmack hineinbringen möchten, dann empfiehlt es sich zum Beispiel ein paar Früchte zu addieren. Dennoch bleibt der Drink am gesündesten, wenn man ihn pur genießt.

Wofür wird Molke verwendet?

Das Molke-Fett ist sehr gering, daher kann man sie so gut trinken, der perfekte Fitness-Drink. Jedoch gibt es weitaus mehr Optionen, um sie anzuwenden. Unter anderem können verschiedene Kräuter oder Gemüsesorten in der Brühe aufgekocht werden. Die gesunden Inhaltsstoffe ergänzen das Mahl super. Weiterhin kann sie als Badeelement verwendet werden. Es wurde bereits erwähnt, dass Molke auch für die Haut gesund ist. Durch das Zugeben in die Badewanne siedet die Molke und die darin enthaltenen Mineralien gehen unmittelbar auf die Haut und in die Schleimhäute über. Ein natürlicher und zugleich sehr gesunder Badezusatz. Die Molke Verwendung ist damit noch nicht abgeschlossen. Sie eignet sich zudem einwandfrei zum Backen von Brot. Einfach die Flüssigkeitsmenge an Wasser durch Molke ersetzen. Außerdem kann das Wundermittel unseren Vierbeinern zum Trinken gegeben werden. Aufgrund des geringen Fettanteils ist sie äußerst verträglich und schmeckt sowohl Hunden als auch Katzen.

Verschiedenen Berichten zufolge, kann die Molke sogar als eine Art Dünger für Pflanzen verwendet werden. Sie sehen, Molke ist ein echtes Multitalent und findet in nahezu sämtlichen Lebensabschnitten Verwendung. Leider wurde sie und wird noch immer sehr unterschätzt. Dabei hat sie so viel Potenzial. Sie haben von diesem Potenzial nun erfahren, nutzen Sie es, Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Ähnliche Beiträge zu "Molke: Inhaltsstoffe, Herstellung und Verwendung":


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Utensilien
Käsetuch (Quarktuch) 75 x 75 cm Käsetuch (Quarktuch) 75 x 75 cm
5,90 € *
In den Warenkorb
Käse selber machen Starter Set -Bestseller- Käse selber machen Starter Set -Bestseller-
ab 44,90 € * 58,90 € *
In den Warenkorb