• Black Milky Days
Angebote in:
Angebote noch:

Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher einkaufen

E-Mail Support

Käse Selber Logo Menu
×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Pfannen-Gourmet-Käse

Leckere Dessertidee

Sie sind auf der Suche nach einer besonderen Dessertinspiration? Dann ist unser Pfannen-Gourmet-Käse genau das Richtige für Sie. Serviert mit Zimt und Zucker sowie Pflaumenmarmelade schmeckt er einfach nur köstlich. Der Käse eignet sich hervorragend für die Pfanne, da er weder schmilzt noch verläuft. Wir zeigen Ihnen in unserem Rezept, wie Sie den Pfannen-Gourmet-Käse Zuhause selber machen können. Alle Angaben sind Richtwerte (ohne Gewähr) und können nach Belieben verändert werden.

Pfannen-Gourmet-Käse Rezept Schokospieße aus Pfannen-Gourmet-Käse

In unserer Käseschule-Online zeigen wir Ihnen darüber hinaus, wie Sie leckere Schokospieße aus dem Pfannen-Gourmet-Käse zubereiten können. Viel Spaß bei der Zubereitung!

Über KAESE-SELBER.DE

Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Milchtechnologie möchten wir unsere Leidenschaft mit Ihnen teilen und unser Wissen rund um die Käseherstellung an Sie weitergeben. Mit unseren Starter Sets, hilfreichen Tipps und leckeren Rezepten ist Käse selber machen einfacher als zuvor.

Haben Sie Fragen?

Wir haben für Sie einige Fragen in unserem Kundenservice-Bereich zusammengestellt:

Selbst gemachter Pfannen-Gourmet-Käse

Pfannen-Gourmet-Käse selber machen

Zubereitung

  1. 3 Liter pasteurisierte Vollmilch (Frischmilch) mit mind. 3,5 % Fett in einen Topf oder in den Käse-Maker geben. Aus 3 Litern Milch bekommt man ca. 500 g Pfannen-Gourmet-Käse.
  2. Anwärmen der Milch (mit einem Thermometer).
  3. Ca. 25 Tropfen Calciumchlorid (zur Verbesserung der Gallertfestigkeit) der anwärmenden Milch hinzugeben und gut verrühren. Vor Zugabe: Calcium in ein Glas tropfen lassen und mit der ca. 10-fachen Menge an kaltem Wasser verdünnen.
  4. Sind die 37°C erreicht ca. eine Messerspitze ME Kultur der Milch hinzugeben und verrühren.
  5. Einlaben bei 37°C mit ca. 25 Tropfen Lab. Wichtig: Topf vor dem Einlaben von der heißen Herdplatte nehmen. Die Milch gut verrühren, anschließend sofort stilllegen und bis zum Schneiden nicht erschüttern (sonst wird die Gallerte rissig). Vor Zugabe: Lab in ein Glas tropfen lassen und mit der 10-fachen Menge an kaltem Wasser verdünnen.
  6. Ca. 30 Min. nach Labzugabe: Schneiden der Gallerte (feste Milch) in Säulen mit dem Bruchschneider (Säulenschnitt). Den Säulenschnitt auf beiden Seiten durchführen, ca. 0,5 cm bis 1 cm breit.
  7. Ca. 10 Minuten setzen lassen.
  8. Im Anschluss daran Bruch-Molkegemisch mit Gefühl verziehen (rühren) und große Bruchkörner mit einem Messer oder mit dem Bruchschneider (Würfelschnitt) ausbessern, bis Würfel in Bruchkorngröße (kleine Haselnuss ca. 0,5 - 1 cm x 0,5 - 1 cm) entstehen.
  9. Alle 15 Min. vorsichtig rühren bis die Bruchwürfel gut sichtbar sind und keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  10. Ca. 90 Min. nach dem ersten Schneiden: Abfüllen des Bruch-Molkegemischs mit dem Schöpflöffel in eine 800 g Käseform. Falls der Bruch nicht auf einmal in die Form passt, kurz abwarten bis sich alles setzt. Dabei die anfallende Molke auffangen, diese wird später benötigt.
  11. Pressdeckel auf die Käseform setzen → Pressgewicht (ca. 1,5 kg) auflegen.
  12. Nach ca. 15 Minuten: 1. Wenden (die komplette Form mit Pressdeckel), dann weiter im Abstand von 15 Min. Wenn der Pressdeckel oben ist, das Pressgewicht wieder auflegen. Insgesamt 4 x Wenden.
  13. Ca. 60 Minuten nach dem Abfüllen (pH-Wert muss über 5,90 sein) den Käse mit der Käseform, dem Pressdeckel und dem aufgelegten Pressgewicht für ca. 1,5 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen (so kalt wie möglich), um die Säuerung zu stoppen und um eine Schnittstabilität für den Käse zu erhalten.
  14. Im Anschluss daran den Käse aus der Käseform nehmen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  15. Die aufgefangene Molke auf der Herdplatte zum Sieden bringen.
  16. Die geschnittenen Käsescheiben für ca. 10 Minuten in die leicht siedende Molke geben. Falls die Molke nicht ausreichen sollte, kann Wasser hinzugegeben werden.
  17. Den Käse vorsichtig mit einem Schaum-Abseihlöffel oder einem Pfannenwender aus der Molke nehmen. Anschließend im Kaltwasserbad abschrecken und durch den Pressdeckel voneinander getrennt zurück in die Käseform geben, im Kühlschrank für mehrere Stunden festigen lassen.
  18. Der Käse kann dann in der Pfanne auf mittlerer Hitze von beiden Seiten in frischer Butter angebraten werden. Serviertipp: Da der Käse nicht gesalzen wird eignet er sich perfekt als Süßspeise und kann am besten mit Puderzucker sowie Preiselbeermarmelade serviert werden.
  19. Falls der Käse nicht sofort serviert werden sollte ist er im Kühlschrank in einem luftdicht verschlossenen Behälter für etwa 1 Woche haltbar. Im Kühlschrank gewinnt der Käse zusätzlich an Festigkeit, er verliert in dieser Zeit weiter an Flüssigkeit. Der Käse eignet sich hervorragend für die Pfanne, da er nicht schmilzt und nicht verläuft.
Rezept ausdrucken

Über KAESE-SELBER.DE

Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Milchtechnologie möchten wir unsere Leidenschaft mit Ihnen teilen und unser Wissen zum Thema Käseherstellung an Sie weitergeben. Bei uns dreht sich alles um das Thema Käse und Milchprodukte. In unserem Onlineshop www.kaese-selber.de finden Sie die passenden Utensilien zu diesem Rezept.

Mit unseren einzigartigen Sets, Tipps und Rezepten ist Käse selber machen noch einfacher als zuvor. Das Grundgerüst bildet in den meisten Rezepten das Käse selber machen Starter Set. Darauf können Sie Ihre weiteren Käseprojekte kinderleicht aufbauen. Des Weiteren erwarten Sie bei KAESE-SELBER.DE tolle Rezeptideen, Anregungen, Tipps und Tricks sowie Wissenswertes rund um das Thema Käse und Milchprodukte.

KAESE-SELBER.DE Logo

Haben Sie spezielle Fragen zur Herstellung oder ist Ihnen etwas unklar?

Dann nutzen Sie einfach

unseren Fragenbereich

oder kontaktieren Sie unsere Fachabteilung unter der im Fragenbereich
hinterlegten E-Mail Adresse.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Sehr Lecker

    Guten Tag, das Rezept ist sehr gut. Habe jedoch den Käse nicht erst in den Kühlschrank gelegt, sondern gleich in siedendes Wasser gegeben. Schmeckt fantastisch.
    Mit freundlichen Grüßen
    Neo

  • Kommentar

    Irgendwas habe ich beim Rezept leider falsch gemacht :-(
    Der Käse war noch richtig "labbrig" und beim ins siedene Wasser legen ist er mir quasi komplett auseinander gefallen. Dadurch lies er sich dann auch nicht grillen. Wir haben es dann so gegessen und war tortzdem lecker.
    Habt ihr vielleicht eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?
    Außerdem habe ich eine Frage zur Lagerung der ME Kultur. Kann man diese auch in einem TwistOff Glas mit Schraubverschluss im dunklen Schrank lagern? Oder was empfehlt ihr da?
    Danke und Gruß, Stephanie

  • Antwort von KAESE-SELBER.DE:

    Hallo Frau Homm, natürlich ist es auf Anhieb immer schwer die Ursache auszumachen, deshalb hier ein paar häufige Fehlerursachen. Vielleicht ist ja eine dabei :-) Falls nicht können sie auch gerne nochmal in unserem Fragen-Bereich nachsehen oder uns direkt per Mail kontaktieren. - Verwendung der richtigen Milch (keine H-Milch oder ESL-Milch "länger haltbar"). - Wenn Sie Rohmilch verwenden, diese schonend in einem Wasserbad erhitzen und diese anschließend mit der Zugabe von einer Messerspitze Kultur über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen. Wichtig, vorher abklären, ob die Milch vom Landwirt schon erhitzt wurde, eine zweite Erhitzung wäre für die Herstellung fatal und eine Dicklegung wäre kaum noch möglich. Viele Landwirte erhitzen Ihre Milch schon vor Ort. - geben Sie zur Verbesserung der Gallerte Calciumchlorid hinzu. - beachten Sie die Einlabtemperatur von ca. 37 °C (Die Milch anschließend von der Wärmequelle nehmen) und geben Sie das Lab verdünnt mit Wasser der Milch hinzu. Nach ca. 30 Sekunden rühren, die Milch stilllegen und Erschütterungen bis zum schneiden vermeiden. - erhöhen Sie ggf. die Lab- und Calciummenge. Bez. der Lagerung beachten Sie bitte den Hinweis auf der Verpackung. Idealerweise den angebrochenen Beutel luftdichtverpackt im Kühlschrank aufbewahren. Beste Grüße und einen schönen Tag. Ihr KAESE-SELBER.DE-Team

Passende Utensilien
Käse selber machen Starter Set -Bestseller- Käse selber machen Starter Set -Bestseller-
ab 44,90 € * 58,90 € *
In den Warenkorb
ME Mesophilekultur für Käse, Quark, Frischkäse uvm. ME Mesophilekultur für Käse, Quark, Frischkäse...
Inhalt 15 Gramm (66,00 € * / 100 Gramm)
9,90 € *
In den Warenkorb
Calciumchlorid flüssig 50 ml - 35 %ige Lösung Calciumchlorid flüssig 50 ml - 35 %ige Lösung
Inhalt 50 Milliliter (17,80 € * / 100 Milliliter)
8,90 € *
In den Warenkorb