Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher einkaufen

E-Mail Support

Käse Selber Logo Menu
×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Grill- und Käsegewürze

Viele Menschen lieben Käse und probieren auch immer Mal wieder neue Sorten aus. Ganz besonders interessant ist es, diesen selber herzustellen. Hierfür gibt es viele unterschiedliche Methoden, wovon eine unten noch genauer vorgestellt wird. Um den eigens hergestellten Käse und auch andere Milchprodukte zu verfeinern, sind in unserem Shop im Bereich Gewürze und Kräuter viele leckere Gewürze erhältlich.

Wie genau wird aus Milch Käse?

Käse entsteht, wenn Milch mit der Zeit sauer wird und sich dann die darin enthaltenen Bestandteile (zum Beispiel Fett, Milchzucker, Eiweiß und auch diverse Mineralstoffe) von den flüssigen Bestandteilen (der Molke) lösen. Dieser natürliche Vorgang wird gezielt Milchsäurebakterien (Kulturen) beschleunigt. Zunächst wird die Milch gefiltert und pasteurisiert, außer es soll Rohmilchkäse entstehen. Zudem muss sie noch entrahmt und dann mit Sahne auf den gewünschten Fettgehalt gebracht werden. Mithilfe von sogenannten Starterkulturen (Milchsäurebakterien) wird das erzeugte Gemisch nun vorgereift und dann mit Lab schließlich soweit bearbeitet, bis es gerinnt.

Dieser Vorgang wird auch als Dicklegen bezeichnet und dauert in der Regel mindestens eine halbe Stunde, kann aber auch je nach Käsesorte mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Dabei entsteht eine sogenannte Dickete beziehungsweise Gallerte. Sobald Letztere die gewünschte Festigkeit erreicht hat, kann sie mit einer speziellen Käseharfe (Bruchschneider) geschnitten werden. Hierbei sollten möglichst gleichmäßige Stücke entstehen. Nun hat das Milchprodukt den Status des „Käsebruchs“. Je feiner Letzterer zerteilt wird, desto besser kann sich die Molke absetzen und desto fester wird dann am Ende auch der Käse.

Nun muss abgeschätzt werden, wann der Bruch die gewünschte Konsistenz erreicht hat, um in spezielle Formen abgefüllt zu werden. Zudem wird die restliche Molke, noch durch abtropfen, wenden und pressen vom Käsebruch getrennt. Jede Käsesorte (ausgenommen Frischkäse) sollte noch nach dem Formen in einer speziellen Salzlake gebadet oder trocken gesalzen werden. Dadurch bekommt der Käse einen Geschmack und durch die Rindenbildung werden produktschädliche Bakterien abgewehrt. Jetzt sollte der Käse nur noch reifen, wird ab und zu gewendet und je nach Herstellungsvariante mit Käsewachs oder Coating umhüllt, regelmäßig mit einer Schmierlösung geschmiert oder mit einem der leckeren Grillgewürze verfeinert. Dieser Reifungsvorgang kann einige Wochen bis Monate in Anspruch nehmen.

Wie einfach man seinen eigenen Käse, Quark oder Frischkäse herstellen kann, wird im Detail und Schritt für Schritt in unserem Käse selber machen - Starter Set viele leckere Grillgewürze zum Verfeinern des eigens hergestellten Käses oder anderen Milchprodukten erklärt.

Viele leckere Grillgewürze zum Verfeinern des eigens hergestellten Käses oder anderen Milchprodukten

Einlegegewürz für Fetakäse

Dieses Einlegegewürz eignet sich in erster Linie zum Verfeinern von Fetakäse. Hierfür wird Letzterer in einer Schüssel gründlich mit dem Produkt bestreut. Dann geben wir ein wenig frischen Knoblauch hinzu und füllen das Ganze mit hochwertigem Olivenöl auf und stellen es für zwei bis drei Tage in den Kühlschrank. In der Tüte befinden sich viele gesunde Gewürze und Kräuter, wie zum Beispiel Rosmarin, Thymian, Oregano, Chillies, Wacholderbeeren, Chillies und Bohnenkraut. Nachdem das Produkt geöffnet wurde, sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden.

Tzatzikigewürz

Diese fein abgestimmte Mischung an hochwertigen Gewürzen ist frei von jeglichen Geschmacksverstärkern, künstlichen Farbstoffen und auch Gluten. Sie kann dafür verwendet werden, um selber Tzatziki herzustellen. Hierfür werden ganz einfach zwei bis drei Teelöffel mit 200 Gramm Joghurt oder Quark vermischt. Dann werden noch etwas frischer Knoblauch und am besten auch ein kleiner Schluck Olivenöl hinzugegeben, bevor die Mischung einige Stunden im Kühlschrank ruht. Nach der Verwendung wird das Tzatziki Gewürz trocken gelagert.

Käsegewürz Valencia

Das Käsegewürz Valencia enthält kein Salz wie auch kein Glutamat und eignet sich zum Veredeln von leckerem Grillkäse und Fetakäse. Die spanische Stadt befindet sich direkt am Meer und es liegt ein lieblicher Duft von Zitronen- und Orangenbäumen in der Luft. Mit der Gewürzmischung Valencia holen Sie sich diese einmaligen mediterranen Aromen zu Ihnen nach Hause. Hierfür bestreuen sie den Fetakäse oder Grillkäse mit den Gewürzen und geben ihn dann in den Backofen. Nachdem er fertig gebacken ist, entnehmen Sie ihn und beträufeln ihn dann noch frischem Zitronensaft. Nach der Verwendung wird die luftdichte Verpackung möglichst trocken gelagert.

Fetagewürz Mykonos

Auf der Insel Mykonos ist es nahezu das ganze Jahr sonnig. Zudem sorgen das kristallklare Wasser, die naturbelassenen Sandstrände und auch die kleinen verträumten Häuschen für eine ganz besondere Atmosphäre. Dazu passt hervorragend ein frisch gegrillter oder gebackener Fetakäse oder Grillkäse. Das Schafskäsegewürz wird über diesen gestreut, ein wenig frischer Knoblauch hinzugegeben und das Ganze dann einfach genossen. Enthalten sind viele gesunde griechische Gewürze und andere Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Paprikagranulat, Basilikum, Zwiebeln, Schnittlauch, Chilis, Organo und Thymian. Nach der Verwendung wird die luftdichte Tüte an einem trockenen Ort aufbewahrt.

Käsegewürz Rovinj

Mit dieser Feta Gewürzmischung können unter anderem Grillkäse und Fetakäse verfeinert werden. Rovinji zieht jedes Jahr unzählige Besuchern in seinen Bann. Das liegt sicherlich auch an dem malerischen Stadtbild, den wunderschönen Stränden und auch einfach an dem maritimen Flair. Holen Sie sich dieses Gefühl von Freiheit auch zu Ihnen nach Hause. Die Feta Gewürzmischung enthält viele besondere Gewürze und macht jede Mahlzeit zu einem echten Erlebnis. Mischen Sie ein wenig Olivenöl mit einer passenden Menge der Kräuter (je nach gewünschter Intensität) und etwas Knoblauch. Dann legen sie den Käse für einige Stunden ein und genießen die Mahlzeit dann frisch vom Grill oder aus dem Backofen mit einem knusprigen Baguette. Lagern Sie das Feta Gewürz nach dem Öffnen an einem trockenen Ort.

Käsegewürz Avignon

Wer schon einmal in der Provence war, hat sicherlich den besonderen Charme gespürt, den diese Region versprüht. Nicht ohne Grund ist diese ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Diesen besonderen Charme können Sie sich mit der Gewürzmischung Avignon in Ihre heimischen vier Wände holen. Mischen Sie sie mit ein wenig Olivenöl und streichen Sie das Ganze dann gleichmäßig mit einem Pinsel auf Ihren Camembert. Dieser kommt dann für rund 15 bis 20 Minuten in den Backofen und kann dann wieder entnommen werden. Sehr lecker ist es, ein Stück frisch zubereitetes Brot in den Käse zu tauchen. Dadurch fühlen Sie sich ein wenig so, als würden auch Sie sich gerade in der Provence befinden.

Die griechische Gewürzmischung enthält einige griechische Gewürze und Kräuter wie auch Lavendelblüten, Petersilie, Bohnenkraut und Salbei und kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Nach dem Öffnen der Packung sollte diese an einem trockenen Ort gelagert werden.

Weiter leckere Gewürzmischungen, mit denen Sie Käse und andere Milchprodukte auf unterschiedliche Weisen verfeinern können, finden Sie in unserem Shop im Bereich Gewürze und Kräuter.

Ähnliche Beiträge zu "Gewürze und Kräuter":

Teilen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Utensilien
Einlegegewürz für Fetakäse 100 g Einlegegewürz für Fetakäse 100 g
Inhalt 100 Gramm
4,90 € *
Tzatzikigewürz 100 g Tzatzikigewürz 100 g
Inhalt 100 Gramm
4,90 € *
Käsegewürz Rovinj 100 g Käsegewürz Rovinj 100 g
Inhalt 100 Gramm
4,90 € *
Fetagewürz Mykonos 100 g Fetagewürz Mykonos 100 g
Inhalt 100 Gramm
4,90 € *