Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher einkaufen

E-Mail Support

Käse Selber Logo Menu
×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Kefir – Das leckere Gesundheitswunder

Immer mehr Menschen stellen ihre Lebensmittel wieder selbst her. Das macht Spaß und ist meistens kostengünstiger und sogar gesünder als fertige Produkte zu kaufen. Wussten Sie, dass Sie auch leckeren Käse und andere Milchprodukte ganz einfach selbst herstellen können? Ein vielseitiger Klassiker ist Kefir. Ursprünglich aus der Kaukasusregion stammend, erfreut er sich auch in heimischen Gefilden immer größerer Beliebtheit.

Kefir – ein besonderes Produkt

Kefir ist ein Sauermilchprodukt, das eine lange und traditionsreiche Geschichte hat. Es ähnelt Joghurt, ist jedoch meist etwas dünnflüssiger und enthält – im Gegensatz zu Joghurt – auch Hefekulturen. Zudem hat es einen geringen Anteil an Alkohol und Kohlensäure. Vor allem wegen dieser Inhaltsstoffe ist Kefir sehr gesund. Eine besonders förderliche Wirkung hat Kefir auf den Darm, denn das dickflüssige Sauermilchprodukt enthält viele Bakterienstämme, die sich positiv auf die Darmflora auswirken. Somit trägt der Verzehr auch zur Stärkung der Abwehrkräfte bei und Krankheitserreger werden besser beseitigt. Zudem hat Kefir den Ruf, die Haut zu verschönern und wird daher oft in feuchtigkeitsspendenden und reinigenden Pflegeprodukten verwendet.

Was Kefir außerdem besonders macht, ist sein spezielles Aroma, welches ihn von anderen Sauermilchprodukten unterscheidet. Da er sehr sättigend aber trotzdem kalorienarm ist und vor Proteinen nur so strotzt, ist auch beim Abnehmen Kefir die richtige Wahl.

Alternative zu Joghurt und Co.

Die wichtigste Frage darf dabei natürlich nicht vergessen werden: Wie schmeckt Kefir? Durch den Milchkefirpilz hat Kefir einen sehr speziellen Geschmack, der ihn von anderen Milchprodukten wie Quark und Joghurt unterscheidet. Manche beschreiben ihn als süß-säuerlich. Generell ist Kefir recht mild, kann aber abhängig vom Gärungsprozess auch einen sehr sauren Geschmack entwickeln. Generell kann man sagen, je stärker die Hefegärung, desto milder der Kefir und desto höher der Alkoholanteil. Alkohol ist ein Nebenprodukt der Hefegärung. Sind eher die Milchsäurebakterien stark vertreten, wird der Kefir saurer und enthält auch weniger Alkohol.

Trotzdem kann der Alkoholgehalt bis zu 2 % betragen. Besonders spannend ist, dass Sie diesen Prozess selbst beeinflussen können, wenn Sie Kefir herstellen! Denn auch die Temperatur hat einen starken Einfluss auf Geschmack und Konsistenz. Am besten experimentieren Sie eine Weile herum und probieren einfach aus, bis Sie Ihren perfekten Kefir erzeugt haben.

Verwendungsmöglichkeiten von Kefir

Die Verwendungsmöglichkeiten von Kefir sind sehr vielfältig. Eine Möglichkeit ist, ihn einfach pur zu trinken. Wenn der Kefir eher dickflüssig und cremig ist, eignet er sich wunderbar wie Joghurt zum Löffeln. Mit etwas Müsli und frischen Früchten zum Frühstück ein wahrer Genuss. Eine weitere tolle Möglichkeit ist die Nutzung als Salatdressing, entweder pur oder mit Honig, Olivenöl, Salz und Pfeffer verfeinert. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie einfach aus, was Ihnen schmeckt.

Durch den Säuregehalt, den aromatischen Geschmack und den Fettgehalt kann er in vielen Rezepten statt Sahne, Joghurt oder Buttermilch verwendet werden und dadurch den Geschmack und die gesundheitliche Wirkung verbessern. Allerdings sollte man Kefir nicht erhitzen, denn dann flockt er aus und die gesunden Mikroorganismen sterben ab.

Die spezielle Zusammensetzung

Kefir wird aus Rohmilch hergestellt. Dabei kann sowohl Kuhmilch als auch Ziegen- oder Schafsmilch verwendet werden. Ebenso wichtig ist aber der Milchkefirpilz. Dieser macht den Kefir so gesund und gibt ihm den speziellen Geschmack. Der Milchkefirpilz besteht aus einer ganz bestimmten Kombination aus Kefirkulturen, die den Milchzucker in der Milch zersetzen und somit für die Gärung sorgen. Das besondere an Kefirkulturen ist, dass sie nicht nur aus Milchsäurebakterien bestehen wie bei den meisten Milchprodukten, sondern auch aus verschiedenen Hefen. Die ideale Zusammensetzung enthält zum Beispiel unsere KFB1 Kefirkultur - damit gelingt Ihr Kefir garantiert.

Der einfache Weg zum eigenen Kefir

Haben Sie bei all den tollen Eigenschaften nun Lust bekommen, Kefir selbst herzustellen? Da lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch in unserem Shop. Sie benötigen dafür nur Milch, unsere KFB1 Kefirkultur sowie unsere Joghurt Reifebox, die für die idealen Bedingungen bei der Reifung des Kefirs sorgt. Und dann können Sie auch direkt beginnen.

Wählen Sie am besten H-Milch mit 3,5 % oder 1,5 % Fettgehalt. Diese wird nun auf 50°C erhitzt. Geben Sie als nächstes 1/2 Teelöffel unserer Kefirkultur hinzu und rühren Sie gut um. Nun füllen Sie die Milch mit den Kulturen in Gläser um und stellen sie in unsere Joghurt Reifebox. Diese sorgt dafür, dass die ideale Reifetemperatur konstant gehalten wird und der Kefir perfekt gelingt. Nun lassen Sie den Kefir einfach 13-15 Stunden bei 35-40°C reifen, bis die gewünschte Konsistenz und Festigkeit erreicht ist. Danach bloß noch gut umrühren und im Kühlschrank herunterkühlen lassen. Fertig ist Ihr leckerer Kefirgenuss!

Die richtige Lagerung

Kefir hat durch den durchlaufenen Gärungsprozess eine sehr lange Haltbarkeit. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass er mit der Zeit seine Eigenschaften ändert. Dies liegt daran, dass es sich um ein lebendiges Naturprodukt handelt. Für gewöhnlich wird der Kefir mit der Zeit somit immer saurer und fester. Also ist Kefir wie lange haltbar?

Haben Sie den frischen Kefir gut verschlossen im Kühlschrank gelagert, hält er sich mindestens 2 Wochen. Solange sollte er auch seine Eigenschaften behalten und sich nicht stark im Geschmack verändern. Doch nicht nur den fertigen Kefir sondern auch die Kulturen müssen richtig aufbewahrt werden, damit sie gut ihre Funktion erfüllen können.

Wie nun den Kefirpilz aufbewahren? Da der Kefirpilz gefriergetrocknet ist, sollte er stets im Kühlschrank gekühlt und auch luftdicht aufbewahrt werden. So werden die empfindlichen Mikroorganismen geschützt.

Nun steht Ihrer ersten eigenen Herstellung von Kefir nichts mehr im Wege. Wir wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Ähnliche Beiträge zu "Kefir – Das leckere Gesundheitswunder":


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Utensilien
KFB1 Kefirkultur KFB1 Kefirkultur
10,80 € *
In den Warenkorb
Joghurt Box Reifebox (ohne Strom) Joghurt Box Reifebox (ohne Strom)
ab 8,90 € *
In den Warenkorb
Joghurt selber machen Starter Set Joghurt selber machen Starter Set
ab 37,90 € * 47,37 € *
In den Warenkorb