Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher Einkaufen

E-Mail Support

 

Käseschule Termine

Vor Ort: Lauben

09.12.2017

06.01.2018

03.02.2018

03.03.2018

07.04.2018

Erlebnistag:

Termine folgen

×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Quark und Frischkäse selber machen

Utensilien passend zum Rezept: Hier klicken

Das wird benötigt:

5 Liter pasteurisierte Vollmilch (Frischmilch) mit 1,5 % oder 3,5 %in einen Topf oder in den Käse-Maker geben. (keine ESL-Milch oder H-Milch verwenden) 

Hinweise:

Bei Rohmilch wird empfohlen, die Milch auf ca. 75°C für ca. 30 Sekunden zu erhitzen (pasteurisieren), um produktschädliche und krankheitserregende Keime abzutöten und die Milch danach auf Anwärmtemperatur von 23°C zu kühlen.

Vorgehensweise:

  1. Anwärmen auf 23°C.

  2. 1 gute Messerspitze ME Kultur (ca. 0,1g) hinzugeben.

  3. Einlaben (ca. 3 Stunden nach Kulturzugabe) mit ca. 10 Tropfen Lab bei ca. 23°C. Lab sollte mit ca. der 10-fachen Menge kaltem Wasser verdünnt werden und wird anschließend in die Milch eingerührt, die Milch muss dann sofort still gelegt und darf bis zum Schneiden nicht erschüttert werden (sonst wird die Gallerte rissig).

  4. Ca. 5 - 8 Stunden nach Labzugabe: schneiden der Gallerte in Quadrate von ca. 5 – 8 cm Kantenlänge.

  5. Ca. 6 – 10 Stunden nach dem Schneiden: abschöpfen des Bruch- Molkegemisches in das Käse - Quarktuch oder in Formen, damit die Molke abtropfen kann.

  6. Abtropfzeit ca. 4 - 6 Stunden.

    Den Bruch abtropfen lassen, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist. Kann ggf. durch auflegen eines Gewichtes beschleunigt werden.

    Beim Frischkäse die Masse etwas länger abtropfen lassen (Konsistenz sollte fester sein, als beim Quark).

  7. Ist die gewünschte Festigkeit erreicht, wird das Quarktuch entleert und die entstandene Masse mittels eines Mixstabes verrührt.

  8. Zu der Masse kann ggf. noch ein Becher Sahne hinzugefügt werden, damit dieser cremiger wird und einen besseren Geschmack erhält.

    Mit Kräutern oder Früchten verfeinert, kann man daraus einen leckeren Kräuterfrischkäse oder Früchtequark herstellen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Zusätzliche Infos und Tipps:

→ Den Quark- oder Frischkäse in Gläser abfüllen

→ Oder alte 1 kg verschließbare Joghurtbecher die man überall im Supermarkt findet und anschließend im Kühlschrank aufbewahren

→ Aus 5 Liter Milch bekommt man ca. 1,5 - 2 kg Quark / Frischkäse

Alle Angaben sind Richtwerte (ohne Gewähr) und können nach Belieben verändert werden.

Viel Spaß beim Käse selber machen, wünscht:

www.kaese-selber.de

Rezept in PDF-Format herunterladen:

Download

Teilen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.