Kaese-Selber Newsletter

...jetzt kostenlos abonnieren

Möchten Sie Infos, aktuelle Gutscheine und Angebote über unser Sortiment erhalten? Dann melden Sie sich einfach hier in unserem Newsletter an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein
Kostenloser Versand

Kostenloser Versand ab 60 €

Schneller Versand

Schneller Versand mit DHL DE/AT/CH/EU

Sicher einkaufen

Sicher Einkaufen

E-Mail Support

E-Mail Support

Käse Selber Logo Menu
×
Registrieren

Du hast bereits ein Konto? Dann melde dich hier an.

Fussball ist kein Käse und Käse gehört zum Fussball!

Nicht alle von uns können die große Fussball - Leidenschaft teilen, aber spätestens, wenn eine Weltmeisterschaft ansteht, fiebern doch alle mit. In den Vorrunden der Meisterschaft wird um jeden Punkt gekämpft und manchmal hat man das Gefühl, dass einem das Herz stehenbleibt. In der letzten Minute fällt das entscheidende und erleichternde Tor und hinterher braucht man dringend etwas Nervennahrung.

 

Was bietet sich da besser an, als ein wenig Käse. Und weil die Hände noch zittern, eignet sich am besten etwas Fingerfood. Ein leckeres Rezept ist beispielsweise Feige mit Mozzarella. Alles, was man dafür braucht, ist eine frische Feige, 30 Gramm Mozzarella, etwas Olivenöl und Honig, einige Spritzer Zitronensaft, ein wenig Pfeffer, einige Grissini mit Sesam (knusprige Brotstangen), zwei Scheiben Schinken und Spieße zum Herrichten.

 

Zunächst wird die Feige gewaschen und geachtelt, dann bitte den Mozzarella in acht Stücke schneiden. Als nächstes dann die Feige und den Mozzarella abwechselnd auf die Spieße stecken. Das Öl wird mit dem Honig und dem Zitronensaft verrührt und mit Pfeffer gewürzt. Die entstehende Soße wird zum Beträufeln der Spieße genutzt. Die Spieße werden dann zunächst kaltgestellt. Die Schinkenscheiben werden zerschnitten und um die Grissini gewickelt. Die Spieße und die Grissini nun bitte ansprechend auf einem Teller anrichten. Fertig…

 

Übrigens ist der Mozzarella so geschmeidig, weil er bei der Herstellung mit heißem Wasser überbrüht wird. Dadurch ist es auch leichter, die typischen Kugeln zu formen, die dann in einer Salzlake eingelegt werden. Es ist auch ganz einfach, sich seinen Mozzarella für den Fussballabend selbst herzustellen. Hier kann jeder einmal nachlesen, wie es geht und was man dafür braucht.

 

Mal ganz nebenbei: Das Fußballspiel ist bereits 5.000 Jahre alt, das geht aus alten Schriften und Bildern hervor. Schon die alten Ägypter, Römer und Griechen entdeckten das tolle Spiel für sich. Die erste Fussball - Weltmeisterschaft gab es dann im Jahre 1930 in Montevideo in Uruguay. Da ist es leicht nachvollziehbar, dass auch heute viele Menschen die spannenden Spiele verfolgen.

 

Und wenn man sich dann noch mit leckerem Käse - Fingerfood ausrüstet, dann gibt es keine Chance auf eine Niederlage! Mit schmackhaftem Käse steht zumindest der Sieger an der Verpflegungsfront schon fest. Viel Spaß beim Mitfiebern und Genießen!

Teilen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Utensilien